Übersetzungen für Themen rund um den Corona-Virus

Übersetzungsbüro Übersetzungen Corona-Virus Covid-19

Covid-19 (Coronavirus SARS-CoV-2) ist ein Virus, das 2019 zuerst in China aufgetreten ist. Das Virus gehört damit zum Stamm der Coronaviren, die meist bestimmte Säugetiere oder Vögel befallen und im menschlichen Körper in der Regel nur leichte Erkältungen auslösen. Allerdings können Viren sich verändern (mutieren) und an neue Gegebenheiten anpassen. Bei normalen Grippeviren schätzen Experten kommende Mutationen ab und entwickeln rechtzeitig vor Beginn der neuen Grippesaison Impfstoffe, die gegen die wahrscheinlichsten Veränderungen wirken.

Die Pandemie, die derzeit weltweit für Erkrankungen sorgt und vor allem für bestimmte Menschen gefährlich werden kann, wird von einem neuartigen Corona-Virus verursacht, der seinen Ursprung nach offiziellen Angaben auf einem Markt in der chinesischen Stadt Wuhan hat, wo er die ersten Menschen infizieren konnte. Inzwischen arbeiten Labore und Forschungseinrichtungen weltweit an schnellen Testmethoden, Impfstoffen und Medikamenten. Unsere Fachübersetzer/innen aus dem medizinischen Bereich unterstützen Unternehmen und Institutionen, damit Informationen schnell mehrsprachig zur Verfügung stehen und ausgewertet werden können.

 

Symptome, Schutz & Impfungen gegen Coronaviren

Ein trockener Hals, damit verbundene Halsschmerzen, eine laufende Nase, Fieber und Atemprobleme, die sich schnell verschlimmern, sprechen für eine Infizierung mit Covid-19. Die meisten Menschen erleben aber einen eher milden Krankheitsverlauf und es gibt auch Patienten mit Positiv-Tests ohne jegliches Krankheitssymptom. Allerdings gehören ältere Personen und Menschen mit Vorerkrankungen zur Risikogruppe. Sorgfältiges Händewaschen (mind. 20 Sekunden) und Abstand zu anderen Menschen, da das Virus per Tröpfcheninfektion übertragen wird, sind die sinnvollsten Massnahmen gegen eine Infizierung. Eine Impfung gegen Covid-19 ist noch nicht auf dem Markt, aber überall auf der Welt wird mit Hochdruck daran gearbeitet. Vor allem in Europa, wo jährlich etwa 1.7 Milliarden Impfstoffe hergestellt werden und generell gut 16 Prozent der Einnahmen direkt in die europaweite Forschung fliessen.

Die internationale Zusammenarbeit bei der Impfstoffentwicklung und -produktion verlangt eine schnelle und exakte Kommunikation über alle Sprachgrenzen hinweg und unsere Fachübersetzer liefern dafür zeitnah medizinische Übersetzungen aus vielen Bereichen. Wir sind Ihr Partner für Übersetzungen von klinischen Studien, Krankenberichten, wissenschaftliche Artikel und Produktdeklarationen oder Beipackzetteln. Unsere spezialisierten Übersetzer/innen liefern textgenaue, fachlich präzise Übersetzungen und verfügen dazu in bestimmten Fällen selbst über medizinische Ausbildungen. Wir reagieren schnell auf Ihre Anfragen und bieten zeitnahe Übersetzungen aller notwendigen Dokumente im Zusammenhang mit internationalen Projekten zur Entwicklung und Herstellung von Medikamenten und Impfstoffen.

 

Sprechen Sie uns direkt über unser Angebotsformular oder per Mail an, wir melden uns schnellstmöglich bei Ihnen zurück.