AGB

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DER FIRMA TRADUCTA SA


1. Anwendungsgebiet

Sämtliche bei Traducta SA per Telefax, E-Mail oder Post in Auftrag gegebene Dienstleistungen bedingen die uneingeschränkte Annahme der nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) durch den Kunden.


2. Texte zur Übersetzung

Der Kunde verpflichtet sich dazu, Traducta SA die zu übersetzenden Texte im elektronischen Format oder gedruckt zu unterbreiten, wobei jegliche andere Form oder Unterlage der Anlieferung ausgeschlossen ist. Technische Texte müssen mit Referenzdokumentationen, die der Kunde zu liefern hat, und/oder Diagramme oder Pläne zum Verständnis der technischen Texte umfassen. Die übersetzten technischen Termini erfolgen im Einklang mit den in technischen Wörterbüchern zugänglichen Definitionen.
Bei Verständnisschwierigkeiten des Textes, sei es wegen der Form oder dem Hintergrund, verpflichtet sich der Kunde dazu, Traducta SA jegliche Hilfestellung zu leisten, so dass die Übersetzung erledigt werden kann. Die Übersetzungen sind ausschliesslich zur Verwendung des Kunden bestimmt, und jede kommerzielle, werbliche oder andere Vervielfältigung oder Verwendung erfolgt zu seiner ausschliesslichen Verantwortung unter vollständiger Entlastung der Traducta SA.

 

3. Lieferfrist

Die in den Offerten oder Auftragsbestätigungen von Traducta SA vorgesehenen Lieferfristen sind nur Richtwerte. Bei Verständnisschwierigkeiten des zu übersetzenden Textes wird die Lieferfrist um die Nachforschungszeit verlägert.
Traducta SA ist niemals verantwortlich für Anlieferverzögerungen der Übersetzungen per Telefax, E-Mail oder anderem postalischem Weg oder durch Höhere Gewalt.

 

4. Zahlung

Die Preise verstehen sich ohne Steuern, plus MwSt. Abrechnungseinheit für eine Übersetzung ist die Zeile. Ausser im Falle einer besonderen Vereinbarung sind die Rechnungen der Traducta SA brutto zahlbar, ohne jeglichen Abzug und
bei Erhalt. Jegliche Zahlungsverzögerung führt zur Belastung von Verzugszinsen von 10 % p.a. Traducta SA behält sich das Recht vor, laufende Arbeiten bei Zahlungsverzögerungen einzustellen, wobei jegliche Übersetzungsaufträge unwiderruflich sind.

 

5. Beanstandungen

Jegliche Beanstandung zur Qualität oder Lieferung von in Auftrag gegebenen Arbeiten wird nur berücksichtigt, wenn sie bei Traducta SA per Einschreibebrief mit Rückantwortschein spätestens 5 Arbeitstage nach Ablieferung der Arbeiten eingeht. Eine solche Beanstandung muss die Originaldokumente und die beanstandeten Übersetzungen mit Erwähnung der angeblich schlecht übersetzten Passagen umfassen. Nach Ablauf dieser Frist ist jegliche Beanstandung ausgeschlossen. Bei berechtigen Beanstandungen, die binnen der obenerwähnten Frist erfolgten, wird Traducta SA in kürzester Frist die notwendigen Korrekturen ausführen, wobei festgehalten wird, dass der Gesamtpreis zahlbar ist. Traducta SA kann niemals haftbar gemacht werden für Beanstandungen aufgrund stilistischer Nuancen, vor allem bei werblichen Texten.

 

6. Vertraulichkeit

Traducta SA verpflichtet sich, die vom Kunden übergebenen Dokumente vertraulich zu behandeln und keinerlei Informationen an Dritte weiter zu geben, sei es im Rahmen der Erbringung der Dienstleistung oder nachträglich. Traducta SA kann niemals haftbar gemacht werden bei Fällen von Piraterie, vor allem bei Internetübermittlung, der Kundendokumente oder der Übersetzungen.

 

7. Haftung

Die Haftung der Traducta SA für jegliche Schäden, die der Kunde oder jegliche Dritte aufgrund der Nichtausführung ihrer Verpflichtungen erleidet, beschränkt sich maximal auf den für die Übersetzung eingenommenen Betrag.

 

8. Anwendbares Recht und Gerichtsstand

Sämtliche Geschäftsverbindungen zwischen Traducta SA und dem Kunden unterliegen Schweizer Recht und alle fallweisen Streitfälle, die sich zwischen ihnen ergeben könnten, liegen in der ausschliesslichen Kompetenz der ordentlichen Gerichte mit Rechtssprechungskraft am Sitz der Traducta SA in Lausanne.

 

Der Kunde erklärt, dass ihm der gesamte Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen bekannt ist und er ebendiesen Bedingungen zustimmt, wodurch diese Bedingungen den Hauptbestandteil des Vertrags darstellen, der sowohl für den Kunden als auch für Traducta verbindlich ist.