Warum sind professionelle Übersetzungen in Georgisch so wichtig

Warum sind professionelle Übersetzungen in Georgisch so wichtig

Als kleines osteuropäisches Land mit 4 Millionen Einwohnern geniesst Georgien eine ideale geografische Lage im Südkaukasus, an der Schnittstelle zwischen Europa und Asien und grenzt an Russland, die Türkei, Armenien und Aserbaidschan. Es ist ein mehrsprachiges Land mit einer Vielzahl von Sprachen, einschliesslich Georgisch, der offiziellen Landessprache.

 

Warum sollten Sie Ihre Texte ins Georgische übersetzen?

In den letzten Jahren ist der Tourismus im Land im Aufwind: Die Zahl der Besucher stieg von 5,3 Millionen im Jahr 2013 auf 8,6 Millionen im Jahr 2018.

Dieser Tourismusboom ist besonders in der Hauptstadt Tiflis zu spüren, wo die Zahl der Touristen 2019 um 15,7 % gestiegen ist (die überwiegende Mehrheit kommt aus Irland, der Schweiz, Deutschland und Dänemark).

Diese Attraktivität sowie die geographische Lage Georgiens machen das Land zu einem zunehmend engagierten Ziel auf der internationalen Bühne. Daher ist die Übersetzung ins Georgische inzwischen für viele internationale Akteure ein Muss geworden.

Georgien bietet dagegen eine echte sprachliche Palette. Es gibt 24 verschiedene Sprachen, darunter viele Dialekte, die für jede Region spezifisch sind. Fast die Hälfte der Bevölkerung spricht auch Russisch (Georgien war Teil der Sowjetunion), da diese Sprache vor etwa 30 Jahren in den Schulen gelehrt wurde. Allerdings wird Russisch heute im Land nur noch sehr wenig gesprochen, dafür wird Englisch zunehmend gefördert.

 

Die Herausforderungen der Übersetzung ins Georgische

Das Georgische ist eine der ältesten Sprachen der Welt (das Alphabet soll aus dem 3. Jahrhundert v. Chr. stammen). Es gehört zur südkaukasischen Sprachfamilie (auch kartvelianische Sprachen genannt). Das Georgische hat auch ein eigenes Alphabet (sog. Mchedruli) und eine einzigartige Grammatik. Ein Grossteil des georgischen Vokabulars stammt aus dem Russischen, Persischen, Griechischen, Lateinischen und Arabischen. 

Georgisch ist die Muttersprache von 80% der Bevölkerung des Landes. Darüber hinaus gibt es weltweit fast 6 Millionen georgische Muttersprachler, von denen die meisten in Russland, den Vereinigten Staaten, Israel und der Türkei ansässig sind.

Unabhängig von Ihrem Tätigkeitsbereich und der Art des zu übersetzenden Mediums stehen Ihnen bei uns Übersetzungsprofis zur Verfügung. Bei Übersetzungen Deutsch-Georgisch, Dänisch-Georgisch, Englisch-Georgisch oder anderen Sprachkombinationen profitieren Sie von der Expertise von Fachleuten, die in ihre Muttersprache übersetzen, um Ihnen qualitativ hochwertige Übersetzungen zu garantieren.