Übersetzungen für Navigationsgeräte: Klare Anweisungen sind unterwegs besonders wichtig

Übersetzungen von Navigationssystemen
04.06.2015

Seit in den 1990er Jahren die ersten Navigationssysteme auf den Markt kamen, hat sich einiges getan und inzwischen gibt es sogar Softwareerweiterungen in Form von Apps für Smartphones, mit denen Autofahrer schnell ans Ziel finden. Beim Kauf legen die Nutzer vor allem Wert auf eine einfache Bedienung mit stimmig beschriebenen Menüpunkten, die sich selbst erklären. Sprachausgaben, die keine Fehlinterpretationen zulassen, gelten inzwischen ebenfalls als Standardanforderung. Stimmige Übersetzungen für Navigationsgeräte sind damit ein wichtiges Qualitätskriterium für Hersteller und Käufer.

Klare Anweisungen sind unterwegs besonders wichtig

Auf der Suche nach dem nächsten Hotel oder Bankschalter möchte sich niemand lange mit dem Menü des Navis beschäftigen und mitten im Stadtverkehr sollen akustische Anweisungen eindeutig ausfallen und klar verständlich sein. Ein gutes Navigationssystem begleitet den Nutzer durch Baustellen und die Rush-Hour, ohne dass nachträglich Einstellungen manuell verändert werden müssen. Professionelle Übersetzungen sorgen dafür, dass die Grundeinstellungen in wenigen Minuten erledigt sind und eine optimale Sprachausgabe führt den Fahrer durch volle Straßen sicher ans Ziel. Für die meisten Käufer ist neben einem einfachen Handling die Sprachausgabe bei einem Navigationsgerät besonders wichtig. Unterwegs sollen klare Anweisungen die Orientierung erleichtern und neben einer stimmigen Übersetzung der Menüs ist die optimale Sprachausgabe wichtig, denn sie führt den Nutzer rein akustisch an sein Ziel.

Professionelle Übersetzungen und Sprachausgaben sind kein Luxus

Die ersten Navigationsgeräte führten den Fahrer stumm und per Schwarzweiss-Bildschirm durch die Strassen. Inzwischen besitzen nicht nur alle Modelle ein mehrteiliges Menü mit verschiedenen Unterpunkten und Funktionen und einen Farbbildschirm, sondern auch eine Sprachauswahl für die eigentliche Navigation. Hersteller, die darauf achten, dass ihre Geräte eine angemessene Sprachausgabe verfügen, können Käufer an ihre Marke binden und so ihre Marktanteile ausweiten. Potenzielle Käufer setzen inzwischen eine stimmige Übersetzung der schriftlichen Menüführung ebenso voraus wie eine hochwertige Sprachausgabe, die möglichst natürlich klingt und auch Eigennamen richtig ausspricht.